ABSAGEREGELUNG

Da es leider immer häufiger vorkommt, dass Termine nicht abgesagt werden haben wir uns für eine neue Absageregelung entschieden.

Gerade jetzt, wo jeder einen Termin möchte, ist es für uns umso wichtiger, besser planen zu können und eventuelle Lücken direkt wieder zu füllen.

Ab sofort wird bei fehlender oder kurzfristiger (unter 24h) Absage ein Teilbetrag in Rechnung gestellt. Denn sonst müssten wir in Zukunft den prozentualen Anteil an nicht zustande kommenden Terminen, unseren Termintreuen Kunden mit einkalkulieren und das möchten wir nicht.

Da jede Dienstleistung bei uns unterschiedliche Preise hat wird nur ein zeitlicher Ausfall berechnet. Und zwar die Hälfte unseres Stundensatzes von 60,-€. Also 30,-€ pro Terminstunde.

Danke für euer Verständnis