BALAYAGE

Was ist Balayage überhaupt, und wie sieht es aus?

Balayage

Balayage ist eine Strähnenart, bei der man die Haare nicht vom Ansatz an aufhellt. Durch eine spezielle Technik ist die einzelne Strähne am Ansatz dunkler und beginnt erst nach und nach zu den Spitzen heller zu werden.

Grundsätzlich soll die Balayage-Technik natürlich aufgehellte Haarfarben imitieren, wie man es zum Beispiel bei Kindern beobachten kann die oft an der Sonne sind. Sie werden an den Spitzen und den Konturen mit der Zeit immer heller. Dadurch entsteht der Eindruck von Strähnen die im „Nichts“ anfangen.

Da sich dieser Effekt aber oft mit zunehmendem Alter verliert, weil die Haare immer dunkler werden, hat man nach einer Technik gesucht die diesen Farbverlauf nachahmen kann.

Angefangen hat das Ganze mit Ombré, eine Technik bei der alle Spitzen aufgehellt wurden und die Farbe oft eher Gold/Kupfer blieb. Diese Technik hat aber jeder Friseur anders weiter entwickelt. Da aber jeder seine Strähnen von den anderen abheben möchte, haben alle ihre eigenen Namen vergeben, wie z.B: Sombré, Foilyage etc.

Wir selbst arbeiten auch nicht nur mit einer Technik. Da Balayage individuell bei jedem anders aussehen kann, gibt es auch für jeden Kundentyp verschiedene Techniken.

Fragen die wir bei der Beratung gerne stellen:

Möchtest du eher deutlich einige Strähnen erkennen oder einen ganz fließenden Übergang?

Sollen alle Spitzen aufgehellt werden oder nur einige Strähnen?

Darf es ein natürlicher Gold/Beige Ton sein oder eher klare und kühle Highlights?

Kann am Ansatz dein Naturton bleiben oder möchtest du eine andere Farbe?

Und aus diesen ganzen Fragen entstehen dann für jeden ganz persönliche Haarfarben und kein vorgefertigter Ton aus der Farbkarte.

Entgegen vieler Meinungen dass Friseure Bilder ablehnen, die Kunden mitbringen, begrüßen wir das bei Artwork sehr. Denn dann sehen wir was ihr euch vorstellt und können zusammen die Bilder vergleichen und besprechen was möglich ist.

Ob diese Farbe dann umsetzbar ist oder ob jede Menge Filter darüber gelegt sind können wir dann immer noch besprechen. Wir versuchen dabei unnötige Fachsprache zu vermeiden. Außerdem erklären wir euch mit Hilfe der Bilder wie es aussieht wenn man z.B mehr oder weniger Strähnen macht.

 Zu den Preisen

Du möchtest noch mehr von unserer Arbeit sehen? Dann besuche einen unserer Social Media Kanäle:

Facebook

Instagram